Literaturfestival “Hoffnung als Provokation”

Literaturfestival im Rahmen des 50. steirischen herbst, 28.9.2017. KuratorInnen: Birgit Pölzl, Luise Grinschgl und Thomas Wolkinger in Zusammenarbeit mit der manuskripte-Redaktion.

IMG_5458

Soundcheck / Fiston Mwanza Mujila & Patrick Dunst

„Der Horizont der Hoffnung hat sich verengt.“ So hat die Philosophin Judith Butler die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten kommentiert, und es scheint angemessen, dieses Diktum als grundsätzliche Analyse aktueller westlicher Befindlichkeit zu lesen. Der Kulturwissenschaftler Thomas Macho spricht gar von „postapokalyptischer Science-Fiction“, um die alltägliche Realität in Medien und sozialen Netzwerken zu beschreiben. So viel krisenhafte Ereignishaftigkeit war selten.

Das Kulturzentrum bei den Minoriten Graz sucht nach Alternativen zu dieser Weltuntergangsstimmung. Ausstellung und Literatursymposium gründen auf der Überzeugung, dass die Hoffnung auch heute noch eine machtvolle und derzeit mehr als nötige Kraft ist. Würden Menschen noch gegen Unrechtsregime kämpfen, würden sie lebensbedrohende Umstände fliehen, wenn es gar keine Hoffnung mehr gäbe? Zeitgenössische Kunst- und Literaturschaffende aus aller Welt erforschen mit aktuellen Arbeiten, mit neuen Texten und Interventionen, was angesichts der Zunahme nationalistischer Bewegungen, autoritärer Systeme und der fortgesetzten Ausbreitung neoliberalen Ungeistes zu tun wäre. Ist da noch Raum für Hoffnung? Für eine Hoffnung, die nicht naiv, sondern widerständig wäre?

Mit Beiträgen von Hamed Abboud (SY/A), Ghayath Almadhoun (SY/SE), Radka Denemarková (CZ), Aslı Erdoğan (TR), Alexander Ilitschewski (RU/ISR), Jazra Khaleed (RU/GR), Fiston Mwanza Mujila (CD/A) & Patrick Dunst (A), Shumona Sinha (IN/F), Serhij Zhadan (UKR).

Alle Originalbeiträge sind in Ausgabe 217/2017 der manuskripte abgedruckt.

2017_09_105x148_einladung_hoffnung_lit.indd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2017_09_105x148_einladung_hoffnung_lit.indd

>> Programm steirischer herbst
>> Programm KULTUM

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Reiningherz

Eine Initiative des Vereins Stadtdenker*innen

Kaffee Kongo

Fiston Mwanza Mujila - Lyrik, Prosa & Theater

Barbara Kaufmann

Mode und Depression

Greater Surbiton

The perfect is the enemy of the good

here * there * everywhere

(uschnikowas unregelmässiges reise & fototagebuch)

Feuilletonsern

Vielfältig wie ein Feuilleton in einer Qualitätszeitung

heidenspassblog

heidenspassige Geschichten und Eindrücke

GRANDHOTEL COSMOPOLIS

Springergäßchen 5 – 86152 Augsburg – Tel.: +49 821 450 82 411 – Café täglich geöffnet von 9 – 22 Uhr bei Veranstaltungen openend

hokusblogus

Weil "normal" nicht in Frage kommt

Die Rabtaldirndln

Theaterkollektiv

Gentrification Blog

Nachrichten zur Stärkung von Stadtteilmobilisierungen und Mieter/innenkämpfen

wotke bloggt

Journalismus, Medien und Politik

%d bloggers like this: